Lederstücke hängen in Fabrik

Unser Leder

Vegetabil gegerbtes Vachetta Leder
Made in Italy

Lederstücke hängen in Fabrik

Unser Leder

Unser Leder

Vegetabil gegerbtes Vachetta Leder
Made in Italy

Vegetabil gegerbtes Vachetta Leder
Made in Italy

Unser Leder

Vegetabil gegerbtes Vachetta Leder
Made in Italy

Wir verwenden ausschließlich rein vegetabil gegerbtes, vollnarbiges Vachetta Leder.
Für unsere hochwertigen Produkte beziehen wir nur die
besten Teile der Lederhaut. Alle unsere Leder sind handverlesen,
rein pflanzlich gegerbt und stammen aus Nordeuropa.

Wir verwenden ausschließlich rein vegetabil gegerbtes, vollnarbiges Vachetta Leder.
Für unsere hochwertigen Produkte beziehen wir nur die
besten Teile der Lederhaut. Alle unsere Leder sind handverlesen,
rein pflanzlich gegerbt und stammen aus Nordeuropa.

Nur das beste Leder ist uns gut genug.

Jedes unserer Produkte hat seinen eigenen Anspruch an das Leder. Mal muss es weich und geschmeidig sein, manchmal fest und robust. Unser vollnarbiges Leder stammt aus Italien, der Toskana und wird im Familienbetrieb Conceria 800 auf traditionelle Art und Weise per Grubengerbung hergestellt. Die Italiener sind wahre Meister in der Lederherstellung und schon seit jeher steht Italien für Hochwertigkeit und Qualität in Sachen Leder. Aus dem Hause Conceria 800 beziehen wir ein sehr hochwertiges Walkleder, genannt TOSCANO VOLANATO, sowie ein festes und glattes Leder, namens TOSCANO.

lederhäute in der Farbe cognac liegen auf einem Tisch
große Menge an Olivenblättern

Was ist pflanzlich gegerbtes Leder?

Die Pflanzliche Gerbung, auch vegetabile Gerbung genannt, ist die traditionellste und auch umweltschonendste Gerbung. Das Verfahren ist seit hunderten von Jahren fast unverändert geblieben. Im Gegensatz zu der Chromgerbung kann die pflanzliche Gerbung 30-60 Tage dauern. Bei dem pflanzlichen Gerbverfahren werden natürliche Inhaltsstoffe wie z.B. Eichen- und Fichtenrinde, Olivenblätter oder Rhabarberwurzeln verwendet um das Leder zu Gerben und somit dauerhaft haltbar zu machen. Da dieses Gerbverfahren sehr zeitaufwendig und damit teuer ist, geht man davon aus, dass nur noch 10-15 % aller Leder pflanzlich gegerbt werden. Wir sind sehr stolz darauf dieses hochwertige Leder verwenden zu dürfen.

"Vegetabil gegerbtes Leder ist wunderschön und zählt für uns zum Kulturgut der Menschheit. Wer einmal rein pflanzlich gegerbtes Leder gesehen und vor allem gefühlt hat, will nie wieder ein anderes Leder besitzen. Das Leder bekommt ein natürliches Aussehen, hat einen sensationell angenehmen Geruch und das Beste daran ist, dass es von Tag zu Tag schöner wird. Ein wichtiger Aspekt ist die umweltschonende Herstellung im Vergleich zu anderen Gerbverfahren."
GOOD WILHELM

Was ist Chromgegerbtes Leder?

Chromgegerbtes Leder ist das meist verwendete Leder und macht ungefähr 80% aller verwendeten Leder auf der Welt aus. Der Gerbprozess dauert oft nur einen Tag, da die verwendeten Chemikalien, Säuren und salze (Chromsulfat) sehr schnell reagieren. Damit kann Leder in großer Masse hergestellt werden und ist für jeden erschwinglich.
Der große Nachteil dieser Gerbung ist dessen große Umweltbelastung. Gerade in ärmeren Ländern werden die Gerbflüssigkeiten oft ungefiltert in die Flüsse geleitet. Auch können, bei falschem Verfahren der Gerbung, sogenannte Chrom-VI-Verbindungen entstehen. Diese sind allergen, toxisch und bei häufigem Hautkontakt sogar krebserregend.

zwei Männer stehen barfuss in großen Gerbgefäßen
lederhäute in der Farbe cognac liegen auf einem Tisch

Nur das beste Leder ist gut genug.

Jedes unserer Produkte hat seinen eigenen Anspruch an das Leder. Mal muss es weich und soft sein, manchmal fest und robust. Unser Leder stammt aus der Toskana und wird im Familienbetrieb Conceria 800 auf traditionelle Art und Weise per Grubengerbung hergestellt. Die Italiener sind wahre Meister in der Lederherstellung und schon seit jeher steht Italien für Hochwertigkeit und Qualität in Sachen Leder. Aus dem Hause Conceria 800 beziehen wir ein sehr hochwertiges Walkleder, genannt TOSCANO VOLANATO, sowie ein festes und glattes Leder, namens TOSCANO.

große Menge an Olivenblättern

Was ist pflanzlich gegerbtes Leder?

Die Pflanzliche Gerbung, auch vegetabile Gerbung genannt, ist die traditionellste und auch umweltschonendste Gerbung. Das Verfahren ist seit hunderten von Jahren fast unverändert geblieben. Im Gegensatz zu der Chromgerbung kann die pflanzliche Gerbung 30-60 Tage dauern. Bei dem pflanzlichen Gerbverfahren werden natürliche Inhaltsstoffe wie z.B. Eichen- und Fichtenrinde, Olivenblätter oder Rhabarberwurzeln verwendet um das Leder zu Gerben und somit dauerhaft haltbar zu machen. Da dieses Gerbverfahren sehr zeitaufwendig und damit teuer ist, geht man davon aus, dass nur noch 10-15 % aller Leder pflanzlich gegerbt werden. Wir sind sehr stolz darauf dieses hochwertige Leder verwenden zu dürfen.

"Vegetabil gegerbtes Leder ist wunderschön und zählt für uns zum Kulturgut der Menschheit. Wer einmal rein pflanzlich gegerbtes Leder gesehen und vor allem gefühlt hat, will nie wieder ein anderes Leder besitzen. Das Leder bekommt ein natürliches Aussehen, hat einen sensationell angenehmen Geruch und das Beste daran ist, dass es von Tag zu Tag schöner wird. Ein wichtiger Aspekt ist die umweltschonende Herstellung im Vergleich zu anderen Gerbverfahren."
GOOD WILHELM

zwei Männer stehen barfuss in großen Gerbgefäßen

Was ist Chromgegerbtes Leder?

Chromgegerbtes Leder ist das meist verwendete Leder und macht ungefähr 80% aller verwendeten Leder auf der Welt aus. Der Gerbprozess dauert oft nur einen Tag, da die verwendeten Chemikalien, Säuren und salze (Chromsulfat) sehr schnell reagieren. Damit kann Leder in großer Masse hergestellt werden und ist für jeden erschwinglich.
Der große Nachteil dieser Gerbung ist dessen große Umweltbelastung. Gerade in ärmeren Ländern werden die Gerbflüssigkeiten oft ungefiltert in die Flüsse geleitet. Auch können, bei falschem Verfahren der Gerbung, sogenannte Chrom-VI-Verbindungen entstehen. Diese sind allergen, toxisch und bei häufigem Hautkontakt sogar krebserregend.

Paletten voll mit rohen Kuhhäuten

Woher stammen unsere Rohhäute?

Das von uns verwendete Leder stammt ausschließlich aus der Nutztierhaltung. Kein Tier ist wegen seines Leders gestorben. Die Rohhäute sind ein wertvolles Nebenprodukt der Fleischindustrie. Alle Häute stammen nachweislich aus Nordeuropa. Die nordeuropäischen Rinder gelten durch eine streng geregelte Haltungsform als die beste Qualität.

Paletten voll mit rohen Kuhhäuten

Woher stammen unsere Rohhäute?

Das von uns verwendete Leder stammt ausschließlich aus der Nutztierhaltung. Kein Tier ist wegen seines Leders gestorben. Die Rohhäute sind ein wertvolles Nebenprodukt der Fleischindustrie. Alle Häute stammen nachweislich aus Nordeuropa.
Die nordeuropäischen Rinder gelten durch eine streng geregelte Haltungsform als die beste Qualität.